#1610
Jana Brenneisen
Verwalter

• Kinderkrippe
• Kindergarten
• Grundschule (1. – 4. Klasse)
• Weiterführende Schule (verschiedene Möglichkeiten: Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Gymnasium)
• Ausbildung
• Studium (Zugang mit (Fach)abitur oder z.T. Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung): Universität, Fachhochschule, Berufsakademie, Duale Hochschule, Verwaltungsfachhochschule

Das Bildungssystem in Deutschland ist fünfstufig (Primarstufe (1. – 4. Klasse), Sekundarstufe I (5. – 10. Klasse), Sekundarstufe II (11. – 13. Klasse), tertiärer Bereich (beginnt nach dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung), quartärer Bereich (umfasst alle Formen der privaten und beruflichen Weiterbildung))
In Deutschland ist Schule nicht zentral organisiert, sondern Ländersache. Verantwortlich sind die Kultusministerien der 16 Bundesländer. Somit können in jedem Bundesland das Angebot an Fächern, Lehrpläne, Abschlüsse und Übergänge zwischen den Schulformen anders geregelt sein.